Logo zur Startseite)

Krisenbewältigung in der Coronazeit

Kraftquellen aktivieren - Unser spezielles Angebot für Betroffene während der Corona-Zeit

Wenn Sie auf unsere Homepage klicken, haben Sie wahrscheinlich Formen von sexualisierter Gewalt erlebt oder kennen Menschen, die sexualisierte Gewalt erleben oder erleben mussten. Wir geben Ihnen Informationen zu allen Themenbereichen von sexualisierter Gewalt und beraten Betroffene, Angehörige und Fachkräfte. Auch in Corona-Zeiten unterstützen wir Sie am Telefon und in Einzelgesprächen. Die Folgen von erlebter sexualisierter Gewalt sind individuell, auch in diesen Zeiten. Wir suchen für Ihr jeweiliges Anliegen ein Lösung.

Wir sind weiterhin für Sie erreichbar ! Rufen Sie uns an!


Vielleicht haben Sie auch das Gefühl, nichts ist mehr so, wie es vorher war. Die Belastung in dieser schweren Corona-Zeit kann Ihre Notlage durch die damit verbundene soziale Isolation noch verstärken.

Wir helfen Ihnen, wieder Zugang zu Ihren Kraftquellen zu bekommen. Durch Ihre belastenden und traumatisierten Erlebnisse kann das Gefühl entstehen, dass diese Kraftquellen im Moment erloschen sind. Dabei können Ihnen unterschiedlichsten Ressourcen helfen, um sich zu stabilisieren und den Alltag zu bewältigen.

Wir bieten Ihnen an, gemeinsam mit Ihnen durch diese schwierige Zeit zu gehen und nach Ihren persönlichen Ressourcen, Stärken und Potentialen zu suchen, um diese wieder verfügbar zu machen.

Wir haben vielfältige Ideen, die Ihnen helfen können! Sie sind die Expert*innen und entscheiden, was Sie möchten!

Sie werden bei uns am Telefon ausschließlich von gut ausgebildeten, therapeutischen Fachfrauen beraten, die auf jahrelange Erfahrung  mit traumatisierten Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern zurückblicken.

Wir  haben telefonische Öffnungszeiten, zu denen Sie anrufen können:
Mo 11-12 Uhr, Di-Fr 10-12 Uhr, Mi 18-20 Uhr: 0228/635524

Wenn Sie uns nicht direkt erreichen, sprechen Sie uns auf den Anrufbeantworter. Wir rufen zeitnah zurück und bieten zusätzliche Termine an. E-Mail: info@beratung-bonn.de Ihr Team der Beratungsstelle!

Spendenkonto:

Förderverein Frauen gegen sexualisierte Gewalt e.V.

Konto:
IBAN: DE03 3705 0198 0000 2502 33
BIC: COLSDE33
bei: Sparkasse KölnBonn