Die Beratungsstelle führt in den Monaten November und Dezember anlässlich des internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen eine Medien- und Öffentlichkeitskampagne durch, um Betroffene über ihr Hilfsangebot zu informieren.
 
Mit Großflächenplakaten in Bonn, Einblendern auf Infocreens an den Bahnhöfen und Postings in den sozialen Medien möchte sie zudem dazu auffordern, Position zu beziehen gegen sexualisierte Gewalt.
 
Nicht die Betroffenen müssen dafür Sorge tragen, dass über sexualisierte Gewalt geredet wird. Es ist die Verantwortung von allen durch Statements und Maßnahmen deutlich zu machen: Wir dulden keine sexuellen Übergriffe, wir engagieren uns als Firma, als Verein, als Behörde und als Einzelpersonen und tragen dazu bei, Gewalt an Frauen und Mädchen entgegenzutreten.
 
Infos zu Daten:
Großflächenplakate Beratungsstelle
12.11.-2.12.:
Bonn Innenstadt, Sternpassage
Bonn Innenstadt, Hauptbahnhof, Gleis 1,
23.11.-2.12.:
Am Burgweiher, Duisdorf Zentrum;
Clemens August Str. 39, Poppelsdorf
Bonn Innenstadt, Lievelingsweg 45
Bonn Innenstadt, Römerstr./Salierweg;
Infoscreens Beratungsstelle
am Hauptbahnhof Bonn und Godesberg, U Bahn
am 25. und 26.11. 6:00-9:00 Uhr und 15:00-21:00 Uhr