Die Unabhängige Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs hat ein neues Interntportal eröffnet, das die Erfahrungen von Betroffenen in 100 Geschichten transparent macht. Unter einem Pseudonym schildern sie Erlebtes, die Folgen, aber auch Wege zur Bewältigung sexualisierter Gewalt. Das Portal soll ein Gedächtnisort sein und zur Aufarbeitung beitragen, aber auch für das Thema sensibilisieren und gegen Stigmatisierungen eintreten.

Das Portal ist hier zu finden:
👉https://www.geschichten-die-zaehlen.de/

Betroffene sowie Zeitzeuginnen und Zeitzeugen, die der Kommission über sexuellen Kindesmissbrauch berichten möchten, können sich telefonisch (0800 4030040 – anonym und kostenfrei), per E-Mail oder Brief an die Kommission wenden.

Weitere Informationen unter:

Aufarbeitungskommission